Welche gefährlichen Tiere gibt es in Cape Coral

Auch in Cape Coral gibt es viele gefährliche Tiere

Ein Alligator in Florida
Ein Alligator in Florida

Da es in Cape Coral ein tropisches Klima gibt tummeln sich dort auch viele gefährliche Tiere. Welche es gibt möchten wir hier einmal erklären. Aber im Urlaub braucht man sich dort normalerweise keine Sorgen zu machen wenn man sich normal verhält. Außer man hält sich in Sumpfgebieten auf wo Touristen nichts zu suchen haben. Das sollte man auf jeden Fall vermeiden.

Alligatoren

Der Sonnenstaat Florida ist bekannt für Alligatoren. Aber in der Regel bekommt man diese nicht zu sehen. Außer man besucht die Everglades oder einen Park. Diese können überall lauern wo sich Wasser befindet. In Florida findet man viele künstlich angelegte Seen. Dort halten sich diese sehr gerne auf. Oder auch auf Golfplätzen sind diese schon gesehen worden. In der Vergangenheit gab es schon viele Zwischenfälle in Florida. Auch in Cape Coral können diese sich in den Kanälen aufhalten. Wenn man einen zu sehen bekommt dann sollte man dies unbedingt melden. Am besten dann die Hausverwaltung kontaktieren wenn man kein Englisch sprechen kann.

Waschbären

Überall wird man auch Waschbären finden. Diese nennt man dort Raccoon und es kann schon sein das sich diese bei Nachts einmal um das Ferienhaus schleichen. Besonders nach Dämmerung werden diese sehr aktiv und sind natürlich auf Futtersuche. Da man die Tiere durch den Geruch auf der Terrasse anlockt wenn man gerade ein Steak grillt ist verständlich. Aber deshalb haben ja die meisten Ferienhäuser in Cape Coral ein Käfig um den Swimmingpool herum. Auf jeden Fall sollte man dort die Türen immer geschlossen halten. Die Waschbären sehen sehr niedlich aus. Aber diese können auch sehr ungemütlich werden und auf keinen Fall sollte man diese streicheln.

Schildkröten

In den Kanälen schwimmen auch sehr viele Schildkröten. Diese nennt man dort Turtels und in der Regel sind diese sehr scheu. Aber es kann durchaus auch einmal vorkommen das diese sich zum Beispiel vor dem Hauseingang verirren. Normalerweise finden diese dann den Weg in Richtung Kanal. Allerdings kann dies ein wenig dauern da Schildkröten nicht zu den schnellsten Tieren gehören.

Leguane

Man sieht auch sehr viele Leguane in Cape Coral. Diese sind sehr groß und auch sehr scheu. Wenn man Ihnen zu nahe kommt dann verschwinden diese sehr schnell im Wasser. Weiterhin sind diese auch sehr schnell. Das beste ist diese von sicherer Entfernung beobachten und vielleicht noch ein Foto machen.

Mücken

Das sicherlich lästige an Florida sind die zahlreichen Mücken. Besonders in den Sommermonaten sind diese sehr aktiv wenn es heiß und feucht ist. Ein guter Schutz ist natürlich immer das Käfig. Ansonsten würde man wahrscheinlich innerhalb kürzester Zeit total verstochen werden. Unser Tipp ist es während diesen Monaten einen Mückenspray zu benutzen.

Es gibt noch viele weitere Tiere in Florida. Aber wenn man sich normal bewegt dann wird man auch keine Probleme mit den Tieren bekommen. Im Meer sollte man immer aufpassen das es keine Haie gibt. Am Fort Myers Beach sind auch öfters Stachelrochen unterwegs.

Memory Lake Cape Coral
Cape Coral Florida

Memory Lake

MENÜ1 Informationen zum Memory Lake in Cape Coral2 Gibt es dort Tiere3 Hat man dort einen Gulf Access4 Kann man dort Ferienhäuser mieten5 Wo genau liegt der Memory Lake6 Gibt es dort Sehenswürdigkeiten in der […]

Florida Frühstück
Cape Coral Florida

Cape Coral Verpflegung

MENÜ1 Verpflegung in Cape Coral2 Frühstück3 Verpflegung im Ferienhaus4 Restaurants5 Verpflegung auf Kreuzfahrtschiffen Verpflegung in Cape Coral Die Verpflegung in Cape Coral ist sehr vielseitig. Man kann sich selbst verpflegen wenn man möchte oder in […]

Publix
Cape Coral Florida

Cape Coral Supermärkte

Die Auswahl an Supermärkten in Cape Coral ist groß Besonders viele Cape Coral Supermärkte gibt es in dieser Stadt und in der Regel mieten sich die meisten Touristen ein Ferienhaus in Cape Coral wo eine […]

2 Kommentare

  1. Wir hatten einmal einen Alligator im Kanal
    Sofort habe ich dies dann der Hausverwaltung gemeldet und diese ist dann auch schnell gekommen. Nach einem kurzen Anruf kam die “Alligator Rescue”. Diese hat dann den Alligator aus dem Kanal geholt.

Kommentar hinterlassen