November 24, 2017

Cape Coral Kriminalität

Die Kriminalität in Cape Coral ist sehr gering

Kriminalität in Cape Coral

Die Kriminalität ist in Cape Coral gering und grundsätzlich kann man sagen das es eine sehr sichere Stadt ist und die Kriminalitätsrate sehr wenig ist. Dort wohnen überwiegend ältere Menschen die ihre Ruhe haben möchten und viele Rentner. Allerdings im benachbarten Fort Myers ist die Kriminalitätsrate deutlich höher. Im Fernsehen kommen häufig Berichte über Diebstähle in einem Supermarkt, ein Überfall auf eine Tankstelle oder eine Bank wurde ausgeraubt. Auch Menschen werden dort ermordet. Das ist leider an der Tagesordnung in den USA. Dort kommt dies schon häufiger vor und die Stadt ist natürlich auch viel größer.

Besonders vorsichtig sein

Als Tourist sollte man deshalb am Abends am besten nicht mehr alleine unterwegs sein und das ist eigentlich überall auf der Welt so. Besonders wenn man sich vor Ort nicht auskennt kann es schnell passieren das man in eine Gegend kommt die nicht besonders sicher ist. Diese gibt es in Cape Coral und Fort Myers natürlich auch. Dort tummeln sich dann finstere Gestalten herum und diese erkennen sehr schnell das man Tourist ist. Damit die Kriminalität sehr gering ist hat man der Cape Coral Police zu verdanken und die Präsenz ist sehr hoch. Man fährt bestimmt keine fünf Minuten mit dem Mietwagen und dann wird man sicherlich ein Polizeiauto sehen das gerade unterwegs ist und für Sicherheit sorgt.

Hohe Polizeipräsenz

Wenn man ein Ferienhaus gemietet hat wo in der Straße der Sheriff wohnt dann kann man davon ausgehen das diese Straße sicher ist. Viele Ferienhäuser in Cape Coral sind aber trotzdem mit einer Alarmanlage gesichert. Oft sieht man schon ein Schild vor der Haustüre mit einer Aufschrift „Secured by ADT“. Das schreckt natürlich die Einbrecher davon ab da dieses Haus besonders gesichert ist. In der Regel kommt dann gleich ein Auto von der Sicherheitsfirma vorbei und überprüft dieses Haus ob dort etwas vorgefallen ist. Da viele Häuser und Villen in Cape Coral nur als Ferienhaus oder Zweitwohnsitz genutzt werden stehen viele den größten Teil des Jahres leer. Das lockt natürlich auch die Einbrecher an.

cape-coral

Deshalb gab es in der Vergangenheit auch schon viele Wohnungseinbrüche. Besonders Häuser im Norden wo nur wenige Häuser stehen und etwas abseits liegen sind betroffen. In der Regel verfügt ein Ferienhaus über keinen Tresor wo man die Wertgegenstände sicher verstauen kann. Deshalb ist zu empfehlen das man diese gut versteckt wenn man das Haus verlässt oder diese einfach mitnimmt.

Sicherheit

Das Thema Sicherheit ist in den USA bei den Bewohnern sehr wichtig. Wer mehr Schutz wünscht kann in eine sogenannte Gated Community ziehen die Tag und Nacht bewacht wird. Diese gibt es in Cape Coral auch schon und dort kommt normalerweise niemand hinein der dort nicht hinein gehört. Aber als Tourist braucht man sich im Cape Coral Urlaub keine Sorgen zu machen wegen hoher Kriminalität. Wenn man sich normal verhält dann wird dort auch nichts passieren. Es ist eine der sichersten Städte in Florida.

Villa Sedona
Villa Coral Laguna
4 Schlafzimmer
4 Badezimmer
Wohnfläche 300 qm²
Süd Lage
ab 300 Euro pro Tag
4 Schlafzimmer
4 Badezimmer
Wohnfläche 250 qm²
West Lage
ab 222 US $ pro Tag
Villa Summertime
Villa Ibis
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
Wohnfläche 160 qm²
Süd Lage
ab 75 Euro pro Tag
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
Wohnfläche 155 qm²
Süd Lage
ab 80 Euro pro Tag

Sehenswürdigkeiten

Allgemeine Informationen