Cape Coral Moskitos

Es gibt keine Moskitos in Cape Coral, aber dafür viele Mücken

Moskitos in Cape Coral gibt es nicht

Es gibt keine Cape Coral Moskitos, aber dafür viele Mücken die besonders in den heißen und schwülen Sommermonaten sehr lästig sein können. Dabei handelt es sich um die sogenannte Florida Mücke die meistens sehr Nachtaktiv ist. Das heißt wenn man in einem Ferienhaus übernachtet dann stechen diese Mücken die Bewohner bei Nacht. Am nächsten Morgen wird man dann feststellen das man gestochen worden ist. Und das ist für viele Touristen natürlich sehr lästig und unangenehm da ein Mückenstich juckt und es eine Schwellung gibt.

Mücken

Jeder Mensch reagiert darauf sehr unterschiedlich. Und es gibt Urlauber die kaum gestochen werden in Cape Coral und andere dagegen haben sehr viele Stiche abbekommen. Deshalb haben auch die meisten Ferienhäuser dort ein Cage auf der Terrasse wo sich auch der Pool befindet. Besonders am Abend sind diese „Cape Coral Moskitos“ sehr aktiv und möchten natürlich in das Käfig hineinfliegen wo man dann sitzt.

Cage soll schützen

Aber meistens ist es so daß das Käfig in der Regel doch nicht ganz dicht ist und es immer eine offene Stelle gibt wo die „Cape Coral Moskitos“ durchfliegen können. Deshalb haben auch die meisten dann eine Duftkerze auf dem Tisch plaziert. Dabei handelt es sich um einen Duft den die „Cape Coral Moskitos“ nicht mögen.

Am Abend Türen und Fenster schließen

Weiterhin ist es immer ratsam das man nicht den ganzen Poolbereich am Abends beleuchtet. Und immer die Türen zum Ferienhaus geschlossen hält. Wenn man dies nicht macht dann werden diese natürlich gerne hineinfliegen und werden dann bei Nachts zuschlagen wenn man schläft. Sicherlich stellt man sich nun die Frage wie man sich vor den Mücken schützen kann. Die beste Möglichkeit ist immer das man sich gut einsprüht mit einem Insektenspray den man zum Beispiel beim Publix kaufen kann. Dieser ist zwar nicht gerade billig, aber dafür sehr wirksam und man sollte diesen gleich mehrmals auftragen.

mueckenstich

Weiterhin sollte man am Abend nach Sonnenuntergang auch nicht mehr am Strand spazierengehen wie zum Beispiel auf Captiva Island oder Sanibel Island. Das sind naturbelassene Inseln wo die Stadt nicht sehr viel gegen die Mücken unternimmt und deshalb steigen dort die Chancen das man gestochen wird. Das möchte man bestimmt nicht haben und deshalb lieber dort nicht mehr aufhalten.

In der Regel ist man im Ferienhaus sicher vor Mücken, außer man macht den Fehler das man immer die Türen geöffnet hat zur Terrasse. Das ist zwar sehr schön, aber dafür können die Mücken auch schnell hineinfliegen. An den Stränden im Südwesten von Florida gibt es auch sogenannte Sandflöhe die man mit dem Auge gar nicht erkennen kann da diese so klein sein. Man bemerkt es dann meistens zu spät und dann ist man schon gestochen werden. In der Regel sind die Stiche von Sandflöhen noch schlimmer als von „Cape Coral Moskitos“.

Rating: 4.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
Freizeitpark

SeaWorld Orlando

SeaWorld Orlando ist ein Meeres-Themenpark, der zu den Vereinigten Staaten in Florida gehört. Ein Ausflug in den tollen SeaWorld Park sollte während eines USA / Florida Aufenthaltes keinesfalls fehlen! Ob jung, ob alt, für jeden […]

Muscle Car City Museum
Punta Gorda

Muscle Car City Museum

InhaltsverzeichnisInformationen zum Muscle Car City MuseumWas kostet der EintrittÖffnungszeitenDarf man die Autos anfassenAdresse und AnfahrtKann man die Autos kaufenUnsere Bewertung Das Muscle Car City Museum in Punta Gorda Florida ist eine Attraktion für Touristen die […]

Port Charlotte Florida
Port Charlotte

Port Charlotte

InhaltsverzeichnisInformationen zu Port CharlotteGibt es dort Sehenswürdigkeiten die man sich anschauen kannHotels, Ferienhäuser und ImmobilienEinkaufen und ShoppingWetter und Klima In Florida Südwest liegt Port Charlotte wo auch sehr viele Touristen Urlaub machen. Die Stadt hat […]

Caloosahatchee River
Allgemeine Informationen

Caloosahatchee River

InhaltsverzeichnisCaloosahatchee KulturLänge des Caloosahatchee RiverCaloosahatchee BridgeCaloosahatchee River AlligatorenBootstourenSpeed Limit und Manatee Zones Die beiden Städte Cape Coral und Fort Myers sind durch den Caloosahatchee River getrennt. Wenn man also über eine der Brücken fährt dann […]

3 Kommentare zu Cape Coral Moskitos

  1. Die Mücken sind schon lästig in Florida. Werde jedes Jahr immer verstochen. Ob diese Krankheiten übertragen weiß ich nicht. Einsprühen ist auf jeden Fall Pflicht !!

    • Hallo Helga,

      da können wir dich beruhigen. In Cape Coral gibt es keine Moskitos. Wenn du den Mücken aus dem Weg gehen möchtest dann können wir dir die Reisezeit zwischen Dezember und April empfehlen. Dort gibt es so gut wie keine Mücken mehr.

      Visit Cape Coral
      https://www.visitcapecoral.de

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*