Universal Orlando Resort

Der Freizeitpark Universal Orlando Resort ist ein Themenpark Resort in Florida (Orlando). Er ist eine Partnerschaft zwischen der Blackstone Group und der NBC Universal. Es sind 2 Themenparks die direkt nebeneinander liegen. Beide Parks haben pro Jahr circa 8,1 Millionen Besucher aufzuweisen. Im Jahr 2013 gehörten alle zwei zu den 20 meist besuchten Vergnügungsparks weltweit. Das Universal Orlando Resort ist das größte Filmstudio außerhalb Hollywoods. Früher wurden dort alle Fernsehshows von dem Kindersender Nickelodeon aufgezeichnet. Das Besondere daran war, dass die Tagesgäste nicht nur live als Zuschauer dabei sein konnten, sie hatten auch die Möglichkeit aktiv bei den Shows mitzuwirken. Die Universal Studios Florida sind oft als Kulisse für viele Werbespots und Fernsehserien verwendet worden. Auch das Amerikanische Glücksrad machte auf seiner Tour halt. Das Studiogebäude kann man auch für private Feste mieten. Der Park wurde im Jahr 1990 eröffnet.

Der Park ist in verschiedenen Bereiche aufgeteilt, einer davon ist der Port of Entry. Im Mittelpunkt von diesem Bereich ist ein See platziert. Im Port of Entry gibt es keine Fahrgeschäfte, sondern Essens- und Einkaufsmöglichkeiten. Insgesamt gibt es sieben Bereiche. Ein weiterer Themenpark ist der Wizarding World of Harry Potter. Dieser wurde am 18. Juni 2010 fertig gestellt nach 2,5 Jahre Bauzeit. Eine Attraktion des Bereiches ist die Achterbahn dthe Hulk Coster. Im Park ist auch eine Jurassic Park River Wasserbahn vorhanden, dieser Bereich ist auch mit Urwaldpflanzen gekennzeichnet sowie auch mit Dinosaurier. Eine andere sehr gute Achterbahn ist die Pterandon Flyers, diese ist aber nur für Kinder mit Begleitung zugelassen. Die Bahn hat keine große Kapazität, da die Wartezeiten sonst zu lang werden würden. Ein anderer Bereich des Parks ist The Lost Continent. Er ist mit Felsen versehen, in diesem Viertel gibt es auch sehr viele Restaurants in denen man gut essen kann. Auch zahlreiche Akteur-Shows werden für Kinder angeboten.

universal-orlando-resort-freizeitpark

In dem Park ist auch ein Multiplex Kino mit 20 Räumen vorhanden. Es gibt auch Nachtclubs in denen man feiern kann, die meisten sind Kostenpflichtig, das heißt, man muss Eintritt bezahlen. Im Park kann man mit Universal Dollars bezahlen, das bedeutet, dass es Gutscheine sind, die in dem Freizeitpark gültig sind. Seit dem Jahr 2006 gibt es diese Universal Dollars, Sie gleichen einem herkömmlichen Geldschein. Die Idee von der eigenen Währung im Freizeitpark kommt von Walt Disney. 1987 gab es zum ersten mal Disney Dollars. Die Universal Dollars kann man nicht wieder zurück tauschen in die normale Währung. Selbst verständlich gibt es im Univsersal Orlando Resort auch Hotels, diese werden aber nicht von den Parkbetreibern geführt, sondern von der Hotelkette Loews. Eine empfehlenswertes Hotel ist das Loews Portofino Bay Hotel. Dieses befindet sich nördlich im Universal komplex. Das Hotel ist mediteran eingerichtet und ist in der gehobenen Preisklasse angesiedelt. Neben dem Hard Rock Cafe gibt es auch das Hard Rock Hotel. Dieses Hotel finden Sie zwischen den beiden Parkeingängen.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...
Ferienhaus

Villa Amara

Die Villa Amara hat 3 Schlafzimmer, 2 Bäder, ein großzügiges helles Wohnzimmer sowie eine voll ausgestattete Küche mit Essecke. Die 120 qm große Terrasse mit überdachtem Sitzplatz, elektrisch beheizbarem Pool und großem Spa mit Luft- […]

Wynwood Walls
Miami

Wynwood Walls

InhaltsverzeichnisWynwood Walls in MiamiLittle San JuanWynwood als internationale KunstmesseSehr bekannt in MiamiKunst einmal anders genießenHauptgebäudeFestivals und AusstellungenAnfahrt und Adresse Wynwood Walls in Miami Im sonnigen Miami befindet sich mit Wynwood Walls eine der wichtigsten Kunstszenen […]

Brücken

Seven Mile Bridge

InhaltsverzeichnisLänge der Seven Mile BridgeWo befindet sich die BrückeWie lange dauert die ÜberfahrtGibt es MautgebührenEröffnungBekannt aus zahlreichen FilmenBaukosten Die Seven Mile Bridge ist eine der bekanntesten Brücken in Florida. Sie befindet sich auf den Florida […]

USA Visa
FAQ

Benötigt man ein Visum für Cape Coral

InhaltsverzeichnisAls Deutscher Tourist braucht man kein Visum für die USACape Coral ist das Paradies für RentnerMaximal 90 Tage möglichB2 Visum Als Deutscher Tourist braucht man kein Visum für die USA Ob man ein Visum für […]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*