Cape Coral Mautgebühren für Brücken

Wer von Cape Coral nach Fort Myers fährt muß eine Mautgebühr bezahlen

Villa Summertime
Villa Ibis
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
Wohnfläche 160 qm²
Süd Lage
ab 75 Euro pro Tag
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
Wohnfläche 155 qm²
Süd Lage
ab 80 Euro pro Tag

Mautgebühren in Cape Coral

Wenn man nach Cape Coral von Fort Myers aus mit dem Mietwagen fahren möchte dann fallen Mautgebühren an. Man muß zwangsläufig über die Cape Coral Bridge oder die Midpoint Bridge fahren. Das sind sehr lange Brücken wo man bei der Überfahrt einen tollen Blick auf den Caloosahatchee River hat. Allerdings handelt es sich dabei um eine gebührenpflichtige Brücke ( Toll Bridge ) wo man für die Überfahrt eine Gebühr entrichten muß. Sicherlich kann man sich vorstellen das der Bau solch einer Brücke sehr viel Geld gekostet hat. Der Unterhalt der Brücke wird über die Mautgebühren finanziert.

Bezahlung der Maut

Wenn man mit dem Mietwagen auf die Brücke fährt dann kommen zuerst verschiedene Möglichkeiten wie man dort durchfahren kann. Für Touristen die zum ersten Mal dort sind ist es am besten das man ein wenig Bargeld im Auto hat und dies dann dem Mitarbeiter bezahlt der sich in einem Wartehäuschen befindet. Dort muß man dann bei „Attended Lanes Change Receipts“ durchfahren und kurz anhalten. Man gibt dem Mitarbeiter zwei US-Dollar für die Überfahrt und danach darf man durchfahren. Wichtig zu wissen ist das dieser Betrag auch gleich für die Rückfahrt nach Fort Myers ist und man dort nichts mehr bezahlen muß. Früher war dort an gleicher Stelle auch eine Zahlstelle die man zwischenzeitlich wieder abgeschafft hat. Man bezahlt also gleich für die Rückfahrt mit und man kann dort dann ohne Warten durchfahren.

Sun Pass

Auf keinen Fall darf man ohne bezahlen durch die Mautstelle durchfahren da man ansonsten eine hohe Geldstrafe bezahlen muß. Es gibt dort überall Kameras und die ganze Anlage ist streng überwacht. Es dürfte für die Mitarbeiter dort kein Problem zu sein das Nummernschild zu lesen vom Mietwagen. Wer schön öfters in Cape Coral Urlaub gemacht hat kann sich einen Sun Pass kaufen wo dann der Betrag für die Durchfahrt automatisch abgezogen wird. Bei Bedarf kann man dann diese Karte wieder aufladen damit man wieder durchfahren kann.

sunpass

In Florida gibt es viele gebührenpflichtige Straßen und Brücken wo man Mautgebühren bezahlen muß. Der Ablauf ist immer der gleiche und es gibt zwei Möglichkeiten wo man sofort in Cash bezahlen kann oder über den Sunpass. Viele Mietwagenanbieter bieten den Touristen aber auch an das man dort einfach durchfährt und der Betrag dann einfach von der Kreditkartenfirma abgebucht wird was sehr praktisch ist. Wenn man einen Sun Pass hat dann kann man in Cape Coral bei dem Schild mit der Aufschrift „Only Sunpass“ durchfahren. Dann wird der Betrag einfach abgezogen. Wenn man über keinen solchen Pass hat dann darf man dort nicht durchfahren und man muß zum Schild „Attended Lanes Change Receipts“ fahren. Vorher sollte man sich beim Mietwagenanbieter erkundigen ob der Mietwagen über einen Sun Pass verfügt oder nicht. Schließlich möchte man im Florida Urlaub bestimmt keine Probleme mit dem Gesetz bekommen.

Villa Sedona
Villa Coral Laguna
4 Schlafzimmer
4 Badezimmer
Wohnfläche 300 qm²
Süd Lage
ab 300 Euro pro Tag
4 Schlafzimmer
4 Badezimmer
Wohnfläche 250 qm²
West Lage
ab 222 US $ pro Tag
Villa Summertime
Villa Ibis
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
Wohnfläche 160 qm²
Süd Lage
ab 75 Euro pro Tag
3 Schlafzimmer
2 Badezimmer
Wohnfläche 155 qm²
Süd Lage
ab 80 Euro pro Tag

2 Kommentare zu Cape Coral Mautgebühren für Brücken

  1. Zwei Dollar pro Überfahrt klingen auf den ersten Blick ja nicht sehr viel. Aber wenn man jeden Tag über die Brücke zur Arbeit fahren muß dann kommt schon etwas zusammen

  2. Ich bezahle auch schon seit ein paar Jahren diese Gebühren. Dort ist schon einiges zusammengekommen.

    Aber der Bau hat sicherlich auch viel Geld gekostet !!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*